Nachhaltige Entwicklung

Die nachhaltige Entwicklung ist ein dynamischer Prozess, der erlaubt den Menschen ihr Potenzial zu verfolgen und ihre Lebensweise zu verbessern, während die Förderungssysteme des Planeten geschützt werden. Stellen wichtige Aspekte dar, die Gerechtigkeit und die soziale Gleichheit, die zugänglich für alle Menschen sein sollten. Darüber hinaus, bedeutet die nachhaltige Entwicklung nicht nur die effiziente Verwaltung der Umwelt, sondern ist auch einen sozialen und wirtschaftlichen Prozess, der als Ziel hat, das Lebens der Menschen zu verbessern.

Die nachhaltige, wirtschaftliche und soziale Entwicklung ist eine Priorität für die Politik der Europäischen Union seit 1997, wenn sie als ein Ziel in den Vertrag von Maastricht „Strategie für nachhaltige Entwicklung für ein erweitertes Europa" –verabschiedet im Juni 2006 - eingefügt wurde. Die Strategie soll für die öffentliche Meinung und politische Entscheidungsträgern eine Katalysatorwirkung entfalten, um eine Verhaltensänderung in der Gesellschaft zu bewirken und die öffentlichen und privaten Entscheidungsträger, sowie die Bürger aktiv an der Entwicklung, Umsetzung und Überwachung der Ziele der nachhaltigen Entwicklung zu beteiligen.

Für Rumänien, als Mitgliedstaat der Europäischen Union, die nachhaltige Entwicklung ist die einzige vernünftige Perspektive der nationalen Evolution und hat als Ergebnis die Bildung eines neuen Paradigmas der Entwicklung, durch den Zusammenfluss von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Faktoren.

Der Begriff „Entwicklung"stammt aus der Umgebung der Sozialwissenschaften und bedeutet ein Wachstum, eine Verbesserung. Aber darüber hinaus von dem sozialen Aspekt der Entwicklung, das wichtigste ist der ökologische Aspekt, nämlich die Frage der Umwelt. Die Entwicklung der Technologie führte zu dem Aufstieg der industriellen Tätigkeiten, mit großen Auswirkungen, oft negativ auf die Umwelt. Mit dem Aufkommen der ersten negativen Auswirkungen, dass die vergangenen Aktivitäten auf die Umwelt heute haben, erreichte man eine logische Schlussfolgerung: was heute umgesetzt wird, wird morgen die Lebensqualität beeinträchtigen.

Der Umweltschutz, ein Pfeiler der nachhaltigen Entwicklung

Die nachhaltige Entwicklung konzentriert sich nicht nur auf den Umweltschutz, sondern auch auf sozialem und wirtschaftlichem Wachstum.

Der Umweltschutz bedeutet:

  • Schutz der Erdefähigkeit, das Leben in all seiner Vielfalt zu bewahren;
  • Beachtung der Grenzen der natürlichen Ressourcen unseres Planeten
  • Gewährleistung einem hohen Maß an Schutz und Verbesserung der Qualität der Umwelt durch Vermeidung und Verringerung der Umweltverschmutzung
  • Förderung der nachhaltigen Produktion und Verbrauch, um die Zusammenhänge zwischen dem Wirtschaftswachstum und der Umweltzerstörung zu bestimmen.

Rumänien hat ein atemberaubendes natürliches Kapital, deutlich über den anderen EU-Ländern. Dennoch, und trotz des niedrigeren Einkommens im Vergleich mit den anderen europäischen Ländern, sind der Ressourcenverbrauch und die Abfallmenge im Rumänien sehr groß und reicht über die natürliche Regenerationsfähigkeit der Umwelt.

In diesem Zusammenhang, sowohl die öffentliche Institutionen, wie auch die Wirtschafts- und Zivilgesellschaft akzeptieren die Notwendigkeit zur schrittweisen Umsetzung einer Sozial- und Umweltpolitik. Zum Beispiel, wird der Umweltschutz immer mehr eine gemeinsame Verantwortung für mehrere Interessengruppen: Behörden, Unternehmen, Finanzinstitute, Gläubiger, Managern, Auftragnehmern, Kunden und Öffentlichkeit. Die nachhaltige Entwicklung kann nicht ohne eine Korrelation aller dieser Politiker erreicht werden, die einerseits die wirtschaftliche und soziale Entwicklung als Ziel haben, und auf der anderen Seite, den Umweltschutz.

Die staatliche Institutionen sind diejenigen, die durch klare Vorschriften und internationale Konventionen die Normen für eine nachhaltige Entwicklung auferlegen können. Die Strategie für nachhaltige Entwicklung Rumäniens wurde unter dem Namen "Horizont 2025" entwickelt. Außerdem, gibt es Gesetze für den Umweltschutz, Grad der Verschmutzung und die Abfallsammlung. Andere staatliche Institutionen oder unabhängige Behörden bestimmen die Quoten des Ressourcenverbrauchs, um ihre Kontinuität im Laufe der Zeit zu gewährleisten. Auf Regional- oder Kreisebene, sind die lokalen öffentlichen Behörden in der Entwicklung von nachhaltigen Entwicklungsprogrammen für bestimmte Ziele beteiligt.

Unter diesen Umständen, werden die heutige Investitionen morgen nur Leistungen bringen.

Goldene Regeln für den Umweltschutz

  1. Machen Sie kein Feuer in nicht eingerichteten Standorten!
  2. Werfen Sie keine Haushaltabfälle oder sonstige Sachleistungen in nicht eingerichteten Standorten!
  3. Schneiden Sie die Bäume nicht!
  4. Nutzen Sie beliebig viele Objekte die aus biologisch abbaubaren Materialien hergestellt sind!
  5. Selektive Wiederverwendungen!
  6. Reduzieren Sie die Wassermenge in der Dusche!
  7. Vermindern Sie den Energieverbrauch durch einfache und wirkungsvolle Aktivitäten: die mäßige Verwendung von elektrischen Geräten, das Abschalten des Computers am Ende des Tages, das Abziehen aus der Steckdose des Handy-Ladegerätes, wenn Sie es nicht verwenden, die Vermeidung den Fernseher im Standby zu lassen usw.
  8. Vermeiden Sie das Drucken, wenn es nicht wirklich nötig ist: verwenden Sie die bereits gedruckte Papiere wieder!
  9. Verwenden Sie die öffentlichen Transportmittel, gehen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad, oder benutzen Sie andere umweltfreundliche Wege! Wenn Sie ihr Auto nicht ersetzen können, dann versuchen Sie mäßig zu fahren, mit Geschwindigkeiten von 50 bis 60 km/h. Die Emissionen werden deutlich sinken.
  10. Legen Sie die Akkumulatoren, die verbrauchten Batterien oder Geräte nur in speziellen Zentren für Sammlung und Recycling ab!

Delegația României în Lechbruck

,,SWISS INTERNATIONAL HOLIDAY EXHIBITION'' LUGANO -ELVETIA

Targul de turism al Romaniei 16-19 noiembrie 2017

Nützlich

Wetter in Tara Fagarasului

°C
prognoza

Notrufnummer: 112

Bergrettung Braşov: +40.268.471.517
0-SALVAMONT(0-725826668)

Polizei Braşov: 0268-407500

Gendarmerie Brasov: 0268 / 9 5 6; 0268-426589

Polizei Făgăraş: 0268-213033; 0268-213034

Feuerwehr Făgăraş: 0268-211212

Krankenhaus Făgăraş - Rettungsdienst: 0268-212521; 0268-212522

Rathaus Făgăraş: 0268-211313

Sanitätsdienst Făgăraş: 0268-214805

Bahnhof Făgăraş: 0268-211125

Naturschutzgebiete

Die Lichtung der Narzissen

Das Naturschutzgebiet Dumbrava Vadului, bekannt auch als Poiana Narciselor (die Citeste mai mult...

„Golul alpin Bâlea“ und die Transfăgărăşan-Straße

Golul alpin Bâlea ist ein Naturschutzgebiet, das in der Mitte Citeste mai mult...

Bâlea See und Wasserfall

Bâlea See ist der größte Gletschersee im Făgăraş Gebirge und Citeste mai mult...

Făgăraş Gebirge

Die Făgăraş Gebirge besteht aus ein Hauptkamm mit der Richtung Citeste mai mult...

Drăguşului Wäldchen

Beim Eintritt im Dorf Drăguş von Olteţ, auf der linken Citeste mai mult...

Naturschutzgebiet Arpăşel

Das Naturschutzgebiet Arpăşel ist auf dem Gebiet der Gemeinden Arpaş Citeste mai mult...

Valea Sebeşului

Die Toristen die Turiştii care ajung în comuna Hârseni nu Citeste mai mult...

Das Naturschutzgebiet Strâmba

Es liegt in der Nähe der Kommune Şinca, auf einer Citeste mai mult...

Tătarilor See

Der Tătarilor See ist ein Naturschutzgebiet namens Torf und liegt Citeste mai mult...

Die Bergflora und -fauna

Die Gebietsflora spiegelt weitgehend die Besonderheiten des Reliefs. Die Fichtenwälder Citeste mai mult...

Die Höhle Gang und die Viadukten

Die Gemeinde Şinca Noua grenzt im Osten an Valea Şincii Citeste mai mult...

Die Pyramiden von Şona

Auf die Hügeln, die das Dorf Şona umgeben, gibt es Citeste mai mult...

Nützliche Links

Sagen Sie Ihre Meinung!

Feedback ist immer willkommen. Sie können eine Nachricht in unserem Gästebuch hinterlassen.

facebook     twitter